gemischtes doppel - kunst und zahl

vom blick über den tellerand halten wir viel und zeigen die kunst in der stadt auch von ihrer mathematischen seite.
Veranstaltungsdatum:  zur Zeit keine Termine!

Goldener Schnitt, die Zahlenfolge eines mittelalterlichen Mathematikers und eine Scheckkarte. Was diese drei Dinge miteinander verbindet, erfahren Sie während dieses Rundgangs, der sich dem faszinierenden Wechselspiel von Kunst und Mathematik widmet. Daß das eine ohne das andere nicht denkbar ist, wußte schon Augustinus, der bemerkte: "Alles hat Formen, weil es Zahlen hat". Im Museum und in der Stadt lenken ein Mathematiker und eine kulturwissenschaftlerin im "Gemischten Doppel" Ihren Blick auf "nackte" Ziffern und unsichtbare Maßverhältnisse.


Anmeldung:  anmeldung / gruppenbuchung